Sie befinden sich hier: Startseite

Beeindruckendes Schülerkonzert der Musikschule

abwechslungsreiches Programm auf hohem Niveau

 

 

 

Am Sonntag, dem 10.11., fand im Rose-Saal im Bürgerhaus ein sehr gelungenes Schülerkonzert der Musikschule statt. Die leider viel zu wenigen Zuhörer erlebten ein abwechslungsreiches Programm auf hohem Niveau. Es waren Klavier, Geige, Gitarre, Querflöte und Cello vertreten, die Musikstücke reichten vom Barock bis zur heutigen Zeit. Durch das Programm führte der pädagogische Leiter der Musikschule Herr Mauter, der auch die Begrüßung übernahm.

Die bei dem Konzert mitwirkenden Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 7 und 18 Jahren waren von ihren Lehrkräften für dieses Konzert vorgeschlagen worden. Sie spielten anspruchsvolle Stücke und wurden mit viel Applaus bedacht. Es gab wirkliche Highlights, die vom Publikum begeistert aufgenommen wurden. Auch der drei der fünf diesjährigen Jugend-Musiziert-Preisträger nahmen teil.

Die Klavierbegleitung der Schüler/innen übernahm sehr gekonnt Herr Fruh, die Geigenschüler/innen wurden exzellent von Frau Rivkina begleitet. Außerdem gab es dieses Jahr noch andere Konstellationen: Felicitas Holl (Querflöte) spielte mit ihrem Vater (Klavier) und Felix Feigenbutz (Klavier) hatte einen Freund (Felix Lindau) am Schlagzeug mitgebracht.

Viele Zuhörer äußerten sich begeistert von dem dargebotenen Niveau der Beiträge: Ein beeindruckendes Konzert, das viel mehr Publikum verdient gehabt hätte.

Zu Beginn des Konzerts hatte Verwaltungsleiterin Frau Neuschäfer ein kleines Dankeschön an Herrn Rivkin und seine Frau überreicht, die beide das Orchester nach Mafra begleitet hatten und ohne deren Einsatz diese Reise nicht möglich gewesen wäre.

© 2020 Musikschule Leimen e.V. | Single