Sie befinden sich hier: Startseite


Spuckschutzwände für Gesang und Blasinstrumente

Vorbereitungen abgeschlossen

 

 

 

Am 21.5. (Christi Himmelfahrt) hat die Landesregierung die Verordnung erlassen, die den Unterricht für Gesang und Blasinstrumente wieder erlaubt. Sehr kurzfristig musste die Musikschule alle nötigen Vorkehrungen dafür treffen. Das betraf nicht nur den Raumbelegungsplan, sondern auch die Umsetzung der Hygienemaßnahmen.

Ganz spontan kümmerte sich Wilfried Staber, Ehemann der pädagogischen Leiterin Nicole Staber, um die dringend benötigten Spuckschutzwände. Da das Material dafür im Moment in allen Baumärkten der Region knapp ist, musste er bis nach Weinheim fahren, um das Plexiglas zu bekommen.

In etlichen Stunden Arbeit baute er dann unter der Mithilfe seiner Frau die Wände direkt in der Musikschule zusammen. Entstanden sind 4 funktionale und gut aussehende Spuckschutzwände, die nun in zwei Räumen der Musikschule zum Einsatz kommen werden.

Die Schülerinnen und Schüler in den Fächern Gesang, Klarinette, Querflöte und Saxophon können also ab Montag endlich wieder zum Unterricht in die Musikschule kommen.
Im Namen der ganzen Musikschule geht ein ganz großes Dankeschön an Familie Staber!!!

© 2020 Musikschule Leimen e.V. | Single